An die Töpfe, fertig, los!

EMS-Junior-Köche unter dem Motto „So ein Käse“

[21.03.2019] 

Schönebeck. Im Finale des diesjährigen Wettbewerbes der EMS-Junior-Köche stand diesmal der Käse im Mittelpunkt – in vielen möglichen Variationen. „So ein Käse“ hatte die Erdgas Mittelsachsen GmbH (EMS) in diesem Jahr ihren traditionellen Schüler-Kochwettbewerb überschrieben. Den Final-Wettkampf trugen in dieser Woche die Teams der Schönebecker Maxim-Gorki-Schule und der Christlichen Sekundarschule Barby aus.

Die EMS stattete alle Mannschaften mit schicker Kochkleidung und jeweils 200 Euro für den Einkauf der Zutaten für Training und Wettkampf aus. Darüber hinaus hatten die Mädchen und Jungen Gelegenheit, sich in einem Workshop mit Koch Christoph Arend wichtige Tipps und Tricks vom Profi einzuholen.

Aufgabe der Finalteilnehmer war es, innerhalb von zwei Stunden mit einem Warenkorb im Wert von 20 Euro ein Drei-Gänge-Menü – Vorspeise, Hauptgang, Dessert - für vier Personen zu zaubern. Das Motto „So ein Käse“ musste dabei stets im Blickfeld bleiben. 

Neben der Bewertung der einzelnen Speisen durch die Juroren (Profi-Koch Christoph Arend und Mitarbeiter der EMS), flossen nach dem Kommando „An die Töpfe, fertig, los!“ auch Ordnung und Sauberkeit der Arbeitsplätze, die Menü-Präsentation und die Tisch-Deko ins Gesamturteil mit ein. 

Die Gorki-Schüler, die Titelverteidiger und zugleich Gastgeber waren, warfen „Omas Käsesuppe“, „Pizzatorte á la Mama“ und „Gorkis-Frühlingssalat“ sowie als Drink-Zugabe „Pascals Süße Verführung“ in die Waagschale. Das Barbyer Team stand dem mit einem Tomate-Mozzarella-Salat in der ausgehölten Tomate, einem Spätzle-Broccoli-Auflauf sowie eine Quarkspeise mit frischen Himbeeren in nichts nach.

„Am Ende waren es Kleinigkeiten, die den Ausschlag gaben über Sieg und Platz Zwei“, betonte Christoph Arend. Den Sieger-Cup und damit erneut auch den großen Wander-Pokal sicherten sich mit 71 Punkten die Gorki-Schüler. Den etwas kleineren Pokal und sehr viel Lob erntete die Mannschaft der Christlichen Sekundarschule Barby für gute 65 von 80 möglichen Punkten.

Beide Teams durften sich zudem über Gutscheine für einen gemeinsamen Restaurant-Besuch sowie zum Kauf von Zubehör für die Hauswirtschaftskabinette ihrer Schulen freuen.

 

Ansprechpartner für die Presse:
Frank Sieweck, Telefon 03925/9882-360; 015155143595; f.sieweck@remove-this.e-ms.de

Kontakt

Erdgas Mittelsachsen GmbH

»Energie-Bündel« Schönebeck
Karl-Marx-Straße 18
39218 Schönebeck
Telefon 03928 789-333

»Energie-Bündel« Staßfurt
Steinstraße 37
39418 Staßfurt
Telefon 03925 9882-900

Telefax 03925 9882-368
E-Mail: info@remove-this.e-ms.de