GSZ Basis/Standard

Ihre Grund- und Ersatzversorgung der Gasstadtwerke Zerbst GmbH (GSZ)

Produkteigenschaften

  • Grund- und Ersatzversorgung
  • Versorgungssicherheit ohne Vertragsbindung
  • nicht online abzuschließen

Produktbeschreibung

Im Rahmen der Grund- und Ersatzversorgung in Niederdruck bieten wir Ihnen die Belieferung von Erdgas an.
Ideal für kleine und mittlere Verbrauchsmengen: garantierte Versorgungssicherheit mit Preisvorteil und das ohne Vertragsbindung.

Preisinformationen


Preisstand bis 31. Dezember 2018

Die Gasstadtwerke Zerbst GmbH (GSZ) bietet im Netzgebiet der Erdgas Mittelsachsen GmbH Erdgas zu nachstehenden Preisen an:

GSZ Basis/Standardnettobrutto*
bis 6.375 kWh/a (Basis)Arbeitspreis ct/kWh7,098,44
Grundpreis EUR/Jahr42,0049,98
ab 6.376 kWha (Standard)

Arbeitspreis ct/kWh5,496,53
Grundpreis EUR/Jahr144,00

171,36


Preisstand ab 01. Januar 2019

Die Gasstadtwerke Zerbst GmbH (GSZ) bietet im Netzgebiet der Erdgas Mittelsachsen GmbH Erdgas zu nachstehenden Preisen an:

GSZ Basis/Standardnettobrutto*
bis 6.375 kWh/a (Basis)Arbeitspreis ct/kWh7,699,15
Grundpreis EUR/Jahr70,0083,30
ab 6.376 kWha (Standard)

Arbeitspreis ct/kWh6,097,25
Grundpreis EUR/Jahr144,00

171,36

* einschließlich der gesetzlich gültigen Umsatzsteuer von derzeit 19 %, alle mit Umsatzsteuer genannten Preise sind auf zwei Nachkommastellen gerundet

Im zuvor genannten Nettoarbeitspreis (AP) ist der gesetzlich festgelegten Satz für die Konzessionsabgabe gemäß § 2 Abs. 2 und Abs. 3 bzw. § 8 KAV. Die Konzessionsabgabe ist Verbrauchs- und Einwohnerabhängig und beträgt maximal 0,61 ct/kWh.

Im Nettoarbeitspreis ist die Erdgassteuer in Höhe von 0,55 ct/kWh enthalten

Darüber hinaus sind in den Nettopreisen das Entgelt für die Energielieferung sowie die vom Netzbetreiber in Rechnung gestellten Netzentgelte, Entgelt für Messdienstleistung, Messung und Netzabrechnung enthalten.

Die Lieferung erfolgt zum Letztverbrauch in Niederdruck.

Der Gaspreis setzt sich aus einem Grund- und Arbeitspreis zusammen. Der Grundpreis beinhaltet eine jährliche Abrechnung. Für jede weitere Abrechnung werden 14,88 EUR (brutto) berechnet.

 

 

Allgemeine Hinweise
1. Abrechnung des Erdgasverbrauches
Abgerechnet wird der Erdgasverbrauch in Kilowattstunden (kWh), die sich aus der Multiplikation der abgelesenen Verbrauchsmenge in Kubikmeter mit dem jeweils maßgeblichen Umrechnungsfaktor ergeben.

2. Erdgasbeschaffenheit
Die GSZ stellt dem Kunden an der Verbrauchsstelle Erdgas in der dort vorhandenen Beschaffenheit bereit. Für die Beschaffenheit des Erdgases ist der örtliche Netzbetreiber verantwortlich. Nach den veröffentlichten Informationen des Netzbetreibers entspricht das Erdgas den Technischen Regeln für die Gasbeschaffenheit gemäß DVGW Regelwerk, Arbeitsblatt 260 und in seinen brenntechnischen Kenndaten sowie in seinen Gehalten an Gasbegleitstoffen den Gasen der 2. Gasfamilie.

3. Mahnentgelt
Bei Zahlungsverzug des Kunden wird für jede Mahnung eines fälligen Betrages pauschal berechnet:
Mahnentgelt 2,50 EUR (umsatzsteuerfrei)

4. Nachinkasso
Für jeden Nachinkassogang / Kassierung vor Ort wird folgender Betrag pauschal fällig:
Inkassoentgelt 50,00 EUR (umsatzsteuerfrei)